Auch in Zukunft:
durch Teamarbeit zum Erfolg

Wirtschaftlicher Erfolg und sichere Arbeitsplätze sind zu keinem Zeitpunkt eine Selbstver-
ständlichkeit. Täglich müssen wir uns an den Wünschen und Erwartungen unserer Kunden
messen lassen. Der bisherige Erfolg von Wemafa ist ein großes Gemeinschaftswerk aller
Mitarbeiter. Wir möchten jedem Mitarbeiter an dieser Stelle unseren herzlichen Dank sagen
für sein verantwortliches Handeln und sein Engagement. Der Beitrag jedes Einzelnen ist
auch in Zukunft für den Gesamterfolg wichtig. Die großen Herausforderungen sind nur
durch Teamarbeit zu lösen.


Seit 1984 – der Spezialist für orthopädische Sitzmöbel

1997 wurde die Produktion in Herford auf ein zweites Werk im benachbarten Kirchlengern
ausgeweitet. Um die einzelnen Produktionsschritte zeitgemäß und effizienter organisieren
zu können, haben wir die Betriebsfläche am Standort Kirchlengern um 1.200 qm erweitert
und Anfang 2005 hier die gesamte Verwaltung und Produktion konzentriert. Damit ist das
Familienunternehmen Wemafa, das in der 4. Generation von Dirk Gieselmann geführt wird,
für die Zukunft gut gerüstet.


Durch meisterliche Feinarbeit zu exquisiten Polstermöbeln

Die historischen Wurzeln unseres Unternehmens reichen bis in das Jahr 1910 zurück.
Damals wurde in der ostwestfälischen Stadt Herford die Westfälische Matratzenfabrik
(Wemafa) gegründet. Im Laufe der Jahre kam es zu einer Neuausrichtung des Unter-
nehmens und seit 1984 konzentrieren wir uns auf die Anfertigung von orthopädischen
Polstermöbeln. Heute stellen unsere qualifizierten Mitarbeiter aus mehreren Handwerks-
berufen exquisite Möbel her. Die Liebe zum Detail und zu hochwertigen Materialien
haben uns zum Marktführer im Bereich Stilmöbel mit Sichtholzgestellen gemacht.